Informationen & Hilfe

Tarife

  • 1x Kleines Handgepäck
    (max. 5 kg & 45 x 35 x 20 cm)
  • Standard-Bordservice
  • Bermiles: 0 %
  • Online Check-in
  • 1x Kleines Handgepäck
    (max. 5 kg & 45 x 35 x 20 cm)
  • 1x Großes Handgepäck
    (max. 8 kg, max. 55 x 45 x 25 cm)
  • 1x Kleines Aufgabegepäck
    (max. 23 kg & max. Gesamtgröße 275 cm)
  • Standard-Bordservice
  • Bermiles:  60 %
  • Flughafen Check-in &
    Online Check-in
  • 1x Kleines Handgepäck
    (max. 5 kg & 45 x 35 x 20 cm)
  • 1x Großes Handgepäck
    (max. 8 kg, max. 55 x 45 x 25 cm)
  • 1x Großes Aufgabegepäck
    (max. 30 kg & max. Gesamtgröße 275 cm)
  • Sitzplatzreservierung
  • Standard-Bordservice
  • Bermiles: 100 %
  • Flughafen Check-in &
    Online Check-in
  • 1x Kleines Handgepäck
    (max. 5 kg & 45 x 35 x 20 cm)
  • 1x Großes Handgepäck
    (max. 8 kg, max. 55 x 45 x 25 cm)
  • 1x Kleines Aufgabegepäck
    (max. 23 kg & max. Gesamtgröße 275 cm)
  • Sitzplatzreservierung
  • Premium-Bordservice
  • Komfort-Sitz
  • Bermiles: 120 %
  • Priority Boarding
  • Flughafen Check-in &
    Online Check-in
  • 1x Kleines Handgepäck
    (max. 5 kg & 45 x 35 x 20 cm)
  • 1x Großes Handgepäck
    (max. 8 kg, max. 55 x 45 x 25 cm)
  • 2x Großes Aufgabegepäck
    (max. 30 kg & max. Gesamtgröße 275 cm)
  • Sitzplatzreservierung
  • Exklusiver Bordservice
  • Luxus-Sitz
  • Lounge-Zugang
  • Security Fast Lane
  • Priority Boarding
  • Bermiles: 160 %
  • Flughafen Check-in &
    Online Check-in

Gepäck

Reisen mit Berways bedeutet klare Gepäckregelungen für Ihren optimalen Komfort. Hier sind die Details zu unseren Gepäckoptionen:

  1. Kleines Handgepäck:

    • Gewicht: Maximal 5 kg
    • Abmessungen: 45 x 35 x 20 cm (Länge x Breite x Höhe)
    • Beschreibung: Ideal für persönliche Gegenstände wie Handtaschen oder kleine Rucksäcke, die Sie bequem in der Kabine mitnehmen können.
  2. Großes Handgepäck:

    • Gewicht: Maximal 8 kg
    • Abmessungen: 55 x 45 x 25 cm (Länge x Breite x Höhe)
    • Beschreibung: Mehr Raum für längere Reisen oder wenn Sie zusätzliche Dinge in der Kabine mitführen möchten.
  3. Kleines Aufgabegepäck:

    • Gewicht: Maximal 23 kg
    • Abmessungen (Gesamtgröße): Maximal 275 cm (Länge + Breite + Höhe)
    • Beschreibung: Perfekt für Reisen mittlerer Länge. Nutzen Sie diesen zusätzlichen Raum für alles, was Sie für Ihren Aufenthalt benötigen.
  4. Großes Aufgabegepäck:

    • Gewicht: Maximal 30 kg
    • Abmessungen (Gesamtgröße): Maximal 275 cm (Länge + Breite + Höhe)
    • Beschreibung: Für umfangreicheres Gepäck und längere Reisen.

Musikinstrumente, die größer als 30 × 117 × 38 cm sind, können in der Kabine befördert werden, wenn ein separates Ticket erworben wird. Damit das Instrument sicher in der Kabine transportiert werden kann, muss es folgende Anforderungen erfüllen:

  1. Das maximale Gewicht von 75 kg (Instrument und Koffer zusammen) einhalten.
  2. Die Sitzbreite von maximal 43 cm wird nicht überschreiten.
  3. In einem Koffer mit einem Griff untergebracht sein, durch den der Sicherheitsgurt geführt werden kann, um das Instrument sicher am Sitz zu befestigen.
  4. Nicht mehr als 30 cm über die Oberseite der Rückenlehne hinausragen. Die Sitzhöhe beträgt ca. 68 cm vom Sitzkissen und 114 cm vom Boden aus.
  5. Einen Fensterplatz einnehmen.
  6. Keinen eingeschränkten Sitzplatz in entsprechenden Reihen (Notausgänge).

Um einen Sitzplatz für Ihr Instrument zu buchen, fügen Sie einen Passagier zu Ihrer Buchung hinzu und verwenden Sie den Namen „Herr Musik Instrument“. Wenn Sie bereits Flüge gebucht haben und ein Musikinstrument hinzufügen wollen, kontaktiere bitte unser Kundenserviceteam.

Bitte beachten Sie, dass für Sitze für Musikinstrumente kein zusätzliches Handgepäck erlaubt ist.

Instrumente im Handgepäck:

Kleine Musikinstrumente, die in die zulässigen Abmessungen für Handgepäck passen, können problemlos mitgenommen werden. Es gibt keine speziellen Regeln für das Handgepäck, solange die Abmessungen und das Gewicht den Vorschriften entsprechen. 

Fachtraum

Alternativ zur Mitnahme im Handgepäck besteht die Möglichkeit, das Musikinstrument als kostenpflichtiges Aufgabegepäck aufzugeben, insbesondere wenn die oben genannten Anforderungen für den sicheren Transport in der Kabine nicht erfüllt werden können. Achten Sie darauf, dass die Instrumente sicher und geschützt verpackt sind, um mögliche Beschädigungen während des Transports zu vermeiden.

Für eine zusätzliche Absicherung des Musikinstruments empfehlen wir, vor der Reise eine spezielle Reiseversicherung abzuschließen.

  1. Allgemeine Regeln:

    • Sie haben die Möglichkeit, pro Passagier kostenpflichtig Sportausrüstung zu Ihrer Buchung hinzuzufügen.
    • Die Anzahl kleiner Sportgeräte pro Buchung ist unbegrenzt, solange pro Person nur eine Sportausrüstung mitgeführt wird.
  2. Begrenzung großer Sportgeräte:

    • Um ausreichend Platz für das Gepäck aller Reisenden zu gewährleisten, begrenzen wir die im Frachtraum beförderte Menge an großen Sportgeräten.
    • Pro Online-Buchung können maximal sechs große Sportgeräte hinzugefügt werden. Diese Obergrenze bleibt konstant, unabhängig von der Anzahl der Kunden in Ihrer Buchung: Bis dahin ist für jede Person maximal ein Sportgepäck erlaubt. Bei Bedarf für zusätzliche Sportgeräte kontaktieren Sie bitte unser Kundenserviceteam zwecks Verfügbarkeitsprüfung.
  3. Zwei zugelassene Größen:

    • Klein (max. 20 kg): Golfschläger, Ski und Skistiefel, Kanus und Kajaks, Snowboards, Surfbretter, Tauchausrüstung, ggf. Reitausrüstung.
    • Groß (max. 32 kg): Fahrräder (Keine Elektro), Hängegleiter, Gleitschirme, Hochsprungstäbe bis zu 450 cm, Sportwaffen.
  4. Spezifische Anforderungen:

    • Bitte beachten Sie die detaillierten Anforderungen für Fahrräder und Sportwaffen, um einen reibungslosen Transport zu gewährleisten.

Wenn Sie Ihr Fahrrad mit Berways befördern möchten, beachten Sie bitte die folgenden Richtlinien, um eine sichere Reise im Frachtraum zu gewährleisten:

  1. Verpackungsvorschriften:

    • Ihr Fahrrad muss in einen speziellen Fahrradkoffer oder eine Fahrradtasche verpackt werden.
    • Pro Koffer oder Tasche ist nur ein Fahrrad erlaubt.
    • Der Lenker muss bündig mit dem Rahmen abschließen.
    • Die Pedale müssen entfernt oder bündig mit dem Rahmen abschließen.
    • Es dürfen keine anderen Gegenstände (z. B. Kleidung) im Fahrradkoffer oder der Fahrradtasche mitgeführt werden.
  2. Empfehlungen für zusätzlichen Schutz:

    • Wir empfehlen dringend, die Luft aus den Reifen abzulassen.
    • Verpacken Sie Ihr Fahrrad, wenn möglich, in einem stabilen Koffer, um während des Transits zusätzlichen Schutz zu gewährleisten.
  3. Elektro-Fahrräder:

    • Elektro-Fahrräder können auf unseren Flügen nicht befördert werden

Für Reisende, die Sportwaffen oder wettbewerbstaugliche Feuerwaffen mit Berways transportieren möchten, gelten folgende Bestimmungen:

  1. Berechtigung:

    • Reisende müssen mindestens 18 Jahre alt sein oder in Begleitung einer Person reisen, die mindestens 18 Jahre alt ist.
  2. Zugelassene Waffenarten:

    • Sportflinten mit Läufen von maximal 60 cm
    • Sportgewehre aller Kaliber (einschließlich Luftgewehre), jedoch keine halbautomatischen Waffen mit einem größeren Kaliber als .22
    • Sport-Einzelladerwaffen mit einem Kaliber von maximal .22
    • Jegliche Gewehre und Handfeuerwaffen mit einem Kaliber von maximal .22
  3. Verpackung und Mitführung:

    • Alle Waffen müssen ungeladen sein und in einer geeigneten Waffentasche transportiert werden.
    • Pro Fluggast sind maximal 5 kg Munition erlaubt, sicher verpackt idealerweise in der Originalverpackung des Herstellers.
    • Munition mit explosiven oder entzündbaren Projektilen ist untersagt.
  4. Vor der Reise:

    • Kontaktieren Sie unser Kundenserviceteam vor Ihrer Reise, um die Mitführung von Sportwaffen anzukündigen.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Dokumente mitführen:
      • Unterlagen und Lizenzen
      • Export-/Import-Lizenzen
      • Genehmigungen von lokalen und nationalen Behörden
  5. Check-in:

    • Erscheinen Sie mindestens 90 Minuten vor der planmäßigen Abflugzeit am Gepäckabgabeschalter, um alle erforderlichen Prüfungen durchführen zu lassen. Bei verspäteter Ankunft könnte die Mitnahme der Waffen möglicherweise nicht gewährleistet werden.

Gegenstände, die weder im Handgepäck und/oder im Aufgabegepäck erlaubt sind:

  1. Waffen und scharfe Gegenstände: Schusswaffen, Munition, Messer, Scheren oder andere scharfe Gegenstände.

  2. Explosive oder brennbare Substanzen: Jegliche Art von explosiven oder brennbaren Substanzen.

  3. Flüssigkeiten über 100 ml: Flüssigkeiten über 100 ml sind im Handgepäck nicht erlaubt. Müssen im Aufgabegepäck transportiert werden.

  4. Elektronische Geräte  Batterien oder Akkus: Elektronische Geräte mit Akkus oder Batterien, müssen im Handgepäck transportiert werden.

  5. Sportausrüstung: Große Sportausrüstung oder solche mit scharfen Kanten.

  6. Wertgegenstände: Wertvolle Gegenstände wie Schmuck, Dokumente und Geld sollten nicht im aufgegebenen Gepäck aufbewahrt werden.

  7. Medikamente: Notwendige Medikamente sollten im Handgepäck aufbewahrt werden, um während des Fluges zugänglich zu sein.

  8. Elektronische Zubehörteile: Wertvolle elektronische Zubehörteile wie Powerbanks und Ladegeräte sollten im Handgepäck aufbewahrt werden.

  9. Verderbliche Lebensmittel: Lebensmittel, die leicht verderblich sind, sollten vermieden werden.

Beschädigtes Gepäck

Es tut uns aufrichtig leid, dass Ihr Gepäck beschädigt wurde. Falls der Schaden während des Transports durch uns entstanden ist, setzen wir alles daran, es schnellstmöglich zu reparieren oder zu ersetzen.

Bitte füllen Sie einen Schadensbericht (PIR) an unserem Gepäckabfertigungsschalter in der Ankunftshalle des Flughafens aus. Wenn kein Schalter verfügbar ist, nutzen Sie alternativ einen Gepäckservice-Automaten oder melden Sie den Schaden über ein Poster mit einem QR-Code. Fotografieren Sie den Schaden sofort, bevor Sie den Flughafen verlassen, und melden Sie ihn innerhalb von 7 Tagen nach Ihrer Flugankunft.

Verspätetes Gepäck

Falls Ihr Gepäck nach der Landung nicht auffindbar ist, wenden Sie sich an unser Gepäckserviceteam in der Ankunftshalle. Melden Sie den Schaden innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft online, wenn Ihr Gepäck nicht auffindbar ist.

Die Gründe für verspätetes Gepäck können technische Probleme mit dem Gepäcksystem, menschliche Fehler oder technische Probleme mit dem Flugzeug sein. 

Was als Nächstes passiert:

Innerhalb von 5 Tagen nach Ihrer Ankunft: Mehr als 90 % der verspäteten Gepäckstücke werden innerhalb der ersten fünf Tage gefunden. Wenn wir Ihr Gepäck finden, informieren wir Sie und organisieren die Rückgabe.

6 bis 45 Tage nach Ihrer Ankunft: Finden wir Ihr Gepäck nicht innerhalb von fünf Tagen, suchen wir weiter und informieren Sie über den Status. Sie können den Status online überprüfen oder mit unserem Team per Live-Chat sprechen.

Für Reisen nach Ägypten oder Marokko müssen Gepäckstücke persönlich am Flughafen abgeholt werden.

Verlorene Gepäckstücke nach 45 Tagen: Wenn Ihr Gepäck auch nach 45 Tagen nicht gefunden wird, können Sie eine Entschädigung beantragen. Wir speichern die Details und informieren Sie, falls Ihr Gepäck später gefunden wird.

Essentielle Gegenstände und Verlorene Gegenstände

Für den Fall, dass wir Ihr Gepäck nicht innerhalb von 24 Stunden zurückgeben können, erstatten wir bis zu 25 € pro Person und Tag für bis zu drei Tage für notwendige Ausgaben. Beantragen Sie die Rückerstattung online und bewahren Sie alle Quittungen auf.

Haben Sie etwas verloren? Melden Sie sich bei unserem Gepäckservice-Team am Flughafen oder am Fundbüro des Flughafens. Gegenstände, die nicht innerhalb von 24 Stunden abgeholt werden, gehen an das Fundbüro des Flughafens.

Am Flughafen

Ankunft am Flughafen:

  1. Check-in: Bitte planen Sie genügend Zeit für den Check-in ein, entweder am Schalter oder bequem online vor Ihrem Flug. Der Online-Check-in ermöglicht einen schnelleren Ablauf.

  2. Sicherheitskontrolle: Passieren Sie die Sicherheitskontrolle rechtzeitig vor Abflug. Beachten Sie die geltenden Bestimmungen für Flüssigkeiten, Elektronik und andere Sicherheitsanforderungen.

  3. Handgepäck: Informieren Sie sich über die zulässigen Maße und Gewichte für Ihr Handgepäck. Wertgegenstände und wichtige Dokumente sollten im Handgepäck verstaut werden.

Am Flughafen:

  1. Informationsschalter: Bei Fragen oder Unsicherheiten wenden Sie sich bitte an die Informationsschalter. Dort erhalten Sie Hilfe zu Flugzeiten, Gate-Informationen und anderen Anliegen.

  2. Lounges: Falls Sie Zugang zu Lounges haben, prüfen Sie die Lage und Öffnungszeiten. Lounges bieten oft entspannte Atmosphäre, Verpflegung und Internetzugang.

  3. Einkaufsmöglichkeiten: Nutzen Sie die Zeit vor Ihrem Flug, um in den Duty-Free-Shops einzukaufen oder sich in den Einzelhandelsgeschäften nach Bedarf zu versorgen.

  4. Restaurants und Cafés: Genießen Sie eine Mahlzeit oder einen Snack in den Restaurants und Cafés am Flughafen. Berücksichtigen Sie dabei die Boarding-Zeiten.

  5. Flughafen-App: Überprüfen Sie, ob der Flughafen eine App anbietet. Viele Flughäfen haben Apps mit nützlichen Funktionen wie Flugstatus, Karten und Angeboten.

Boarding und Abflug:

  1. Boarding-Zeiten: Beachten Sie die angegebenen Boarding-Zeiten und seien Sie rechtzeitig am Gate. Verspätungen können zu verpassten Flügen führen.

  2. Gate-Informationen: Verfolgen Sie die Gate-Informationen, die auf den Anzeigetafeln angezeigt werden, und hören Sie Durchsagen aufmerksam zu.

  3. Boarding-Prozess: Folgen Sie dem Boarding-Prozess gemäß den Anweisungen des Personals. Reihenfolge und Prioritäten werden oft deutlich kommuniziert.

Ankunft am Zielort:

  1. Gepäckabholung: Begeben Sie sich nach der Landung zur Gepäckabholung und überprüfen Sie, ob Ihr Gepäckstück korrekt angekommen ist.

  2. Transport: Planen Sie Ihren Transport vom Flughafen zum Zielort im Voraus. Prüfen Sie die Verfügbarkeit von Taxis, Shuttle-Services oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

  3. Notwendige Dokumente: Stellen Sie sicher, dass Sie alle notwendigen Dokumente für die Einreise bereithalten, insbesondere bei internationalen Flügen

Buchung

Flugsuche:

  1. Offizielle Website besuchen: Gehen Sie auf die offizielle Website von Berways, um den Buchungsprozess zu starten.

  2. Fluginformationen eingeben: Geben Sie Ihre Reisedaten ein, einschließlich Abflugort, Zielort, Reisedatum und Anzahl der Passagiere.

  3. Suchergebnisse filtern: Nutzen Sie Filteroptionen, um die Suchergebnisse nach Ihren Präferenzen zu verfeinern, z. B. nach Direktflügen, bestimmten Abflugzeiten oder Flugklassen.

Flugauswahl:

  1. Flugoptionen vergleichen: Betrachten Sie verschiedene Flugoptionen hinsichtlich Preisen, Flugzeiten und Zwischenstopps.

  2. Zusatzleistungen prüfen: Informieren Sie sich über mögliche Zusatzleistungen wie Sitzplatzreservierungen, Gepäckoptionen oder Versicherungen.

  3. Flexible Tarife: Prüfen Sie, ob flexible Tarifoptionen verfügbar sind, falls sich Ihre Reisepläne ändern könnten.

Buchungsprozess:

  1. Passagierdetails eingeben: Geben Sie die erforderlichen Passagierinformationen ein, einschließlich Namen und Kontaktdaten.

  2. Zusatzleistungen auswählen: Wählen Sie eventuelle Zusatzleistungen und geben Sie präferierte Sitzplatzoptionen an.

  3. Zahlung: Schließen Sie die Buchung ab, indem Sie die Zahlungsinformationen eingeben und den Buchungsvorgang abschließen.

Buchungsbestätigung:

  1. Überprüfung der Bestätigung: Nach Abschluss der Buchung überprüfen Sie die Buchungsbestätigung auf Richtigkeit der Reisedaten und Passagierinformationen.

  2. Buchungsnummer notieren: Notieren Sie sich die Buchungsnummer, da diese für den Check-in und eventuelle Anfragen benötigt wird.

  3. Kontaktinformationen prüfen: Stellen Sie sicher, dass Ihre Kontaktinformationen korrekt sind, um wichtige Benachrichtigungen zu erhalten.

Mit Berways Flex-Option bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Reisepläne so flexibel wie möglich zu gestalten. Hier sind einige wichtige Informationen zur Flex-Option:

  1. Kostenlose Umbuchung: Mit der Flex-Option können Sie Ihre Flugdaten einmalig kostenlos umbuchen. Das ist besonders praktisch, wenn sich Ihre Reisepläne ändern und das bis 90 Minuten vor Abflug.

  2. Terminänderungen leicht gemacht: Falls Sie feststellen, dass Sie Ihren Flug zu einem anderen Zeitpunkt antreten möchten, können Sie die Flex-Option nutzen, um das Datum Ihrer Reise anzupassen.

  3. Einfache Online-Änderungen: Die Flex-Option ermöglicht Ihnen, Änderungen an Ihren Flugdaten bequem online vorzunehmen. Dadurch sparen Sie Zeit und Aufwand.

  4. Gültig für verschiedene Tarifklassen: Die Flex-Option steht nicht nur für bestimmte Tarifklassen zur Verfügung, sondern kann je nach Verfügbarkeit mit verschiedenen Tarifen kombiniert werden.

  5.  Kostenlose Stornierung: Bis 14 Tage vor Abflug.

Check-In

Frage: Kann ich den Online-Check-in auch ohne ein Konto durchführen?

Antwort: Ja, selbstverständlich! Wenn Sie kein Konto haben, können Sie Ihren Online-Check-in einfach mit Ihrer Buchungsnummer und dem Namen der Reisenden durchführen. Geben Sie diese Informationen ein, um auf Ihre Buchung zuzugreifen und den Check-in zu starten.

Frage: Ich kann meinen Flug nicht finden, wenn ich meine Flugnummer eingebe. Was soll ich tun?

Antwort: Melden Sie sich einfach mit Ihrer Buchungsnummer und dem Namen der Reisenden an, um auf Ihre Buchung zuzugreifen. Falls Sie dennoch Schwierigkeiten haben, können Sie uns über den Live-Chat kontaktieren, um Unterstützung zu erhalten.

Frage: Muss ich mich zwingend einloggen, um den Online-Check-in durchzuführen?

Antwort: Wenn Sie über kein Konto verfügen, ist das kein Problem. Geben Sie einfach Ihre Buchungsnummer und den Namen der Reisenden ein, um den Check-in zu starten. Falls Sie ein Konto haben, können Sie sich anmelden, um auf zusätzliche Funktionen zuzugreifen.

Frage: Kann ich meinen Sitzplatz im Voraus wählen?

Antwort: Ja, der Online-Check-in ermöglicht es Ihnen, Ihren bevorzugten Sitzplatz zu wählen, sofern verfügbar. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihren Flug noch angenehmer zu gestalten.

Für weitere Fragen oder Unterstützung stehen wir Ihnen gerne rund um die Uhr zur Verfügung. 

Frage: Bis wann ist der Online-Check-in offen?

Antwort: Bis 120 Minuten vor Abflug. Danach ist dieser für Ihren Flug geschlossen. 

Frage: Wo muss ich mein Gepäck abgeben?

Ihr Gepäck müsse am normalen Check-in am Flughafen abgeben, wenn Sie welches hinzugebucht haben.

Frage: Wie funktioniert der Check-in am Flughafen mit Berways?

Antwort: Unser Flughafen-Check-in ist einfach und bequem. Begeben Sie sich zu den Berways Check-in-Schaltern in der Abflughalle. Dort stehen Ihnen freundliche Mitarbeiter zur Verfügung, um Ihnen beim Check-in und der Gepäckabgabe behilflich zu sein.

Frage: Kann ich meinen Sitzplatz am Flughafen wählen?

Antwort: Ja, am Flughafen haben Sie die Möglichkeit, Ihren bevorzugten Sitzplatz zu wählen, sofern verfügbar. Unsere Mitarbeiter am Check-in-Schalter unterstützen Sie gerne dabei.

Frage: Benötige ich zwingend eine gedruckte Bordkarte?

Antwort: Nein, Sie können Ihre Bordkarte auf Ihrem mobilen Gerät vorzeigen. Falls Sie jedoch eine gedruckte Bordkarte bevorzugen, steht Ihnen unser Personal am Flughafen gerne zur Verfügung.

Frage: Kann ich am Flughafen Gepäck aufgeben?

Antwort: Ja, am Flughafen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gepäck aufzugeben. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie bei der Gepäckabgabe und beantworten gerne etwaige Fragen dazu.

Frage: Gibt es Unterstützung für besondere Bedürfnisse am Check-in-Schalter?

Antwort: Selbstverständlich, wir bieten Unterstützung für Passagiere mit besonderen Bedürfnissen. Bitte informieren Sie uns im Voraus über Ihre Anforderungen, damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können.

Frage: Wie früh sollte ich mich vor Abflug am Flughafen einfinden?

Antwort: Wir empfehlen, sich mindestens zwei Stunden vor dem geplanten Abflug am Flughafen einzufinden. Dies ermöglicht Ihnen eine stressfreie Abwicklung des Check-ins und bietet ausreichend Zeit für Sicherheitskontrollen.

Handicap

Frage: Welche Unterstützung bietet Berways für Passagiere mit Handicap?

Antwort: Bei Berways ist es unser Ziel, allen Passagieren eine angenehme Reise zu ermöglichen. Wir bieten umfassende Unterstützung für Passagiere mit Handicap, sowohl am Flughafen als auch während des Fluges.

Frage: Wie kann ich besondere Unterstützung anfordern?

Antwort: Um besondere Unterstützung anzufordern, teilen Sie uns bitte Ihre Anforderungen bei der Buchung mit oder kontaktieren Sie unseren Kundenservice im Voraus. Wir werden sicherstellen, dass alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, um Ihre Reise so angenehm wie möglich zu gestalten.

Frage: Gibt es spezielle Einrichtungen am Flughafen für Passagiere mit Handicap?

Antwort: Ja, die Flughäfen sind mit Einrichtungen ausgestattet, die die Bedürfnisse von Passagieren mit Handicap berücksichtigen. Dazu gehören barrierefreie Zugänge, Rollstühle und Unterstützungspersonal.

Frage: Wie erfolgt der Boarding-Prozess für Passagiere mit Handicap?

Antwort: Passagiere mit Handicap werden beim Boarding bevorzugt behandelt, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Unser Bodenpersonal steht zur Verfügung, um Sie zu unterstützen und sicherzustellen, dass Sie bequem an Bord kommen.

Frage: Kann ich mein eigenes Rollstuhl am Flughafen und an Bord mitnehmen?

Antwort: Ja, Sie können Ihr eigenen Rollstuhl mitnehmen, ausgenommen Ihr von sind elektrische Rollstühle. Bitte teilen Sie uns Ihre Anforderungen bei der Buchung mit, damit wir sicherstellen können, dass alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden. Der Rollstuhl wird zum Flug in den Fachtraum mitgenommen.

Frage: Gibt es spezielle Sitzplätze für Passagiere mit Handicap?

Antwort: Unsere Flugzeuge verfügen über Sitzplätze, die für Passagiere mit Handicap geeignet sind. Teilen Sie uns Ihre Präferenzen bei der Buchung mit, damit wir die besten Sitzmöglichkeiten für Sie reservieren können.

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Gesundheit von schwangeren Passagieren gelten folgende Bestimmungen: Schwangere können bis zur 27. Woche vor dem errechneten Geburtstermin ohne eine spezielle Flugtauglichkeitsbescheinigung befördert werden. Es kann jedoch erforderlich sein, den Mutterpass oder eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen, um nachzuweisen, dass die 27. Schwangerschaftswoche noch nicht überschritten ist. Ab der 28. Woche ist eine Beförderung nicht mehr möglich. Bitte beachten Sie, dass diese Bestimmungen auch für das Rückreisedatum gelten können. Nur mit einem ärztlichen Artest kann eine Ausnahme bis zur 32. Woche gewährt werden.

Kinder & Tiere

Frage: Welche Regelungen gelten für Kleinkinder unter 2 Jahren bei Berways?

Antwort: Kinder unter 2 Jahren gelten als Kleinkinder und reisen auf dem Schoß eines Erwachsenen ohne einen eigenen Sitzplatz. Für Kleinkinder wird in der Regel eine Gebühr erhoben, die je nach Flugstrecke variieren kann.

Frage: Kann ich für mein Kleinkind einen eigenen Sitzplatz buchen?

Antwort: In den meisten Fällen haben Eltern die Möglichkeit, einen separaten Sitzplatz für ihr Kleinkind zu buchen. Dies ist besonders ratsam, um mehr Komfort während des Fluges zu gewährleisten. Die Buchung eines separaten Sitzplatzes für Kleinkinder kann jedoch mit zusätzlichen Kosten verbunden sein.

Frage: Welche Ausstattung steht für Kleinkinder zur Verfügung?

Antwort: An Bord bieten wir für Kleinkinder oft spezielle Ausstattungen wie Babybetten oder Wickeltische an. Bitte informieren Sie uns im Voraus über Ihre Bedürfnisse, damit wir sicherstellen können, dass alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden.

Frage: Darf ich Baby-Nahrung und Milch mit an Bord nehmen?

Antwort: Ja, Eltern dürfen Baby-Nahrung, Milch und andere notwendige Artikel für die Versorgung ihres Kleinkinds an Bord mitnehmen. Es ist ratsam, diese Dinge in Ihrem Handgepäck zu verstauen.

Frage: Benötige ich besondere Dokumente für mein Kleinkind?

Antwort: Für nationale Flüge reicht oft ein gültiger Lichtbildausweis aus. Bei internationalen Reisen benötigt Ihr Kleinkind in der Regel einen eigenen Reisepass und möglicherweise ein Visum, abhängig von Ihrem Reiseziel.

Frage: Gibt es spezielle Sicherheitsvorkehrungen für Kleinkinder?

Antwort: Ja, während des Fluges müssen Kleinkinder auf dem Schoß ihrer Eltern eine spezielle Sicherheitsgurtschlaufe verwenden. In einigen Fällen können auch spezielle Sicherheitswesten für Kleinkinder bereitgestellt werden.

Kinder zwischen 2 – 12 Jahren erhalten einen Kinderrabatt von Höhe von 25 % auf den Grundflugpreis (Ohne Steuern und Gebühren).

Aktuell können Alleinreisende Kinder unter 16 Jahren mit uns nicht fliegen, wir bitten um Verständnis.

Tiere jeglicher Art sind aktuell auf unseren Flügen nicht gestattet. Wir bitten um Verständnis.

Sonstiges

Nach oben scrollen

Günstig. Gut.

Fliegen.

SMILE-DAYS: FLÜGE AB 84,50€*
Nur für kurze Zeit
LANGSTRECKE AB 114,50*
coming soon
Jetzt Buchen

*Begrenzte Verfügbarkeit, One-Way,  Economy Start

Mitteilungen

Liebe Passagiere,

Wir weisen darauf hin, dass es in der Natur unseres jungen Start-ups Berways liegt, dass bestimmte Betriebsabläufe gelegentlich nicht wie vorgesehen funktionieren. Sollten Ihnen Unregelmäßigkeiten auffallen, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren oder uns Ihr Feedback zu senden. Ihr Feedback ist für uns äußerst wichtig, damit wir unsere Dienstleistungen gemeinsam mit Ihnen und anderen geschätzten Kunden auch in Zukunft weiter verbessern können.

Das Berways-Team

Wir führen derzeit keine Flüge durch.

Feel-Berways

Video abspielen